Das wahre Lieben

So manchem mag‘s erscheinen schier,

als wär‘ er im Theater,

in dem Amor als Regisseur

Akteur ist auch, probater.

 

Sieht man das schöne Stück in dem

sich‘s dreht nur um die Liebe,

macht man‘s im Sessel sich bequem

und wünscht, dass es so bliebe.

 

In Kürze hat man dann erlebt

wie Liebende sich finden,

und sich der Vorhang senkt und hebt,

bis sie sich schließlich binden.

 

Manchmal spielt so ein schönes Stück

real sich ab, im Leben.

Wer es erlebt hat, der hat Glück

Andrer würd‘ viel darum geben.

 

Es braucht dafür doch nicht sehr viel:

Zwei Menschen die sich mögen…

Und schon beginnt das Liebesspiel:

Amor zieht seine Bögen.

 

Schon schweben sie dem Himmel zu

sitzen auf Wolke sieben,

wenn‘s heißt statt „ich“ dann nur noch DU…

Das ist das wahre Lieben.

 

© Horst Fleitmann 2020